SJV News
SJV - Aktuelles
Die letzten Neuheiten
  • EYOF Tiflis (GEO)

    Silber Medaille für Paul Ronchi -50kg!!!

    Bronze für Lukas Wittwer -73kg!!

    5ter Rang für Ines Amey -57kg!!


  • Nécrologie
    Nous avons la tristesse de vous annoncer le décès d’Ernest Hamsag à l’âge de 85 ans.
  • Judo WM Astana (KAZ)

    Folgende Athleten wurden für die kommenden Weltmeisterschaften selektioniert.
Start Club

Club

Am Samstag fanden sich 35 junge Judokas aus Schaffhausen und Diessenhofen sowie erstmals auch einige Gäste aus Frauenfeld zum internen Turnier im Trainingslokal des JCS ein. Auch dieses Mal wurde intensiv gekämpft und manch ein Zuschauer geriet ab den gezeigten schwungvollen Würfen ins Staunen.
Pascal Vögele gewann mit der höchstmöglichen Ausbeute von vier Standippons aus vier Kämpfen den Wanderpokal für den besten Techniker und konnte damit auch seinen Vorsprung in der Jahreswertung etwas ausbauen. Am Chlausturnier im Dezember wird sich dann entscheiden wer die begehrten Pokale für die besten Kämpfer des Jahres mit nach Hause nehmen darf.
Nach dem Turnier nahm etwa die Hälfte der Teilnehmer am anschliessenden Trainingslager teil um ihre Judo-Techniken weiter zu verfeinern und Ausdauer sowie Reaktionsgeschwindigkeit zu verbessern.

Resultate:
Gruppe 1: 1. Giona Keller, 2. Flurin Ruf, 3. Alexander Romberg, 4. Dilan Quell, 5. Emil Lagler,
6. Dominik Stocker
Gruppe 2: 1. Alina Notz, 2. Johannes Hauser, 3. Dimitri Herter, 4. Fabian Stör, 5. Florine Meng
Gruppe 3: 1. Tim Herzog, 2. Tim Weckerle, 3. Jan Eggli, 4. Moritz Möckli, 5. Daniel Sokolovskij
Gruppe 4: 1. Pascal Vögele, 2. Dorian Schoch, 3. Beni Hajdini, 4. Nico Meier, 5. Nik Körner
Gruppe 5: 1. Daniel Hostettler, 2. Severin Rigling, 3. Yves Ackermann, 4. Michelle Eugster,
5. Laura Lampe
Gruppe 6: 1. Carlo Meier, 2. Jonatan Schmid, 3. Tim Körner, 4. Sebastian Brütsch, 5. Irina Keiser
Gruppe 7: 1. Kai Maurer, 2. Noah Ackermann, 3. Lukas Langhart, 4. Bessam Hady

 

Das interne Turnier vom Samstag bildete den Startschuss zur Clubmeisterschaft welche aus vier Turnieren besteht und Judokas aus Schaffhausen und Diessenhofen ermöglicht, erste Kampferfahrungen zu sammeln. 31 Kämpfer aus der Region traten an um sich wichtige Punkte zu sichern und das im Training gelernte möglichst effektiv anzuwenden.

Pascal Vögele gewann mit der höchstmöglichen Ausbeute von fünf Standippons aus fünf Kämpfen den Wanderpokal für den besten Techniker

Resultate:
Gruppe 1: 1. Flurin Ruf, 2. Alina Notz, 3.Sebastian Cheybani, 4. Alexander Romberg, 5. Dimitri Herter,
6. Jascha Duss
Gruppe 2: 1. Jan Eggli, 2. Tim Weckerli, 3. Nicolo Camardella, 4. Johannes Hauser, 5. Tobias Heckmann,
6. Florine Meng
Gruppe 3: 1. Pascal Vögele, 2. Nico Meier, 3. Beni Hajdini, 4. Irina Keiser, 5. Severin Rigling,
6. Nik Körner
Gruppe 4: 1. Alexander Vögelin, 2. Tim Körner, 3. Yves Ackermann, 4. Andreas Van Vliet,
5. Michelle Eugster
Gruppe 5: 1. Noah Ackermann, 2. Carlo Meier, 3. Luisa Ritschard, 4. Philippe Melly, 5. Jorina Duss
Gruppe 6: 1. Carolina Laranjeira, 2. Kai Maurer, 3. Dias Nelson

 

Der Höhepunkt des Jahres für die Schüler der Judo Clubs Schaffhausen und Diessenhofen ist jeweils das Samichlausturnier, welches diesen Sonntag im Dojo Sommerwies stattfand. In der Jahreswertung hatten vor diesem Turnier noch drei Kämpfer realistische Chancen die Clubmeisterschaft beziehungsweise den Technikerpreis zu gewinnen. Am Ende setzte sich in der Jahreswertung Raphael Grässli knapp durch während sein engster Verfolger Jan Zimmermann die Technikerwertung für sich entscheiden konnte. Allerdings war dieser nicht der Einzige, welcher 12 perfekte Würfe innerhalb des Jahres gezeigt hatte; Pascal Vögele musste sich nur aufgrund der etwas weniger guten Punktewertung geschlagen geben.

Clubmeisterschaft:
1. Raphael Grässli, 2. Jan Zimmermann, 3. Pascal Vögele, 4. Sebastian Cheybani, 5. Jan Eggli

Technikerpreis:
1. Jan Zimmermann (12 Standippon), 2. Pascal Vögele (12), 3. Raphael Grässli (11)

Am Chlausturnier selbst nahmen 49 Judokas teil, welche alle am Ende vom Samichlaus höchstpersönlich beschenkt wurden. Erfolgreichster Kämpfer des Tages war Marc Zimmermann mit fünf Siegen aus fünf Kämpfen, drei davon mit einem Standippon.

Rangliste Chlausturnier
Gruppe 1: 1. Notz Alina, 2. Cheybani Sebastian, 3. Ruf Flurin, 4. Duss Jascha, 5. Lagler Emil,
6. Romberg Alexander
Gruppe 2: 1. Eggli Jan, 2. Zimmermann Jan, 3. Hohermuth Lisa, 4. Hauser Johannes,
5. Heckmann Tobias, 6. Meng Florine
Gruppe 3: 1. Abram Marvin, 2. Meier Nico, 3. Bürgin Kilian, 4. Diriwächter Loris, 5. Ackermann Marc,
6. Favale Nico
Gruppe 4: 1. Vögele Pascal, 2. Hajdini Benjamin, 3. Hostettler Daniel,
4. Körner Nik, Specker Noah & Vogel Patrice
Gruppe 5: 1. Körner Tim, 2. Keiser Irina, 3. Ackermann Yves, 4. Rigling Severin, 5. Eugster Michelle
Gruppe 6: 1. Zimmermann Marc, 2. Meier Carlo, 3. Hohermuth Jan, 4. Pfister Kilian, 5. Van Fliet Andreas,
6. Millns Len
Gruppe 7: 1. Vögelin Alexander, 2. Melly Philippe, 3. Maier Philipp, 4. Silva Iljana, 5. Brütsch Sebastian,
6. Duss Jorina
Gruppe 8: 1. Krause Leon, 2. Ackermann Noah, 3. Bertsch Pablo, 4. Langhart Lukas,
5. Russenberger Michèle
Gruppe 9: 1. Grässli Raphael, 2. Laranjeira Carolina, 3. Dias Nelson

Ein paar Eindrücke...

 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 Weiter > Ende >>

Seite 4 von 4