Am Wochenende vom 22./23. Januar 2022 fand das diesjährige Skiwochenende auf der Lenzerheide statt. Frühmorgens kurz nach 6 Uhr besammelte sich eine isolationsbedingt etwas kleinere Schar Judokas am Bahnhof Schaffhausen, um gemeinsam per Zug nach Chur und dann weiter mit dem Postauto nach Churwalden zu fahren.

Skiwochenende

Dort gesellten sich noch einige weitere Judokas dazu, sodass wir uns kurz nach 9 Uhr zu elft auf die Piste begeben konnten. Das eher schlechte Wetter wollte sich auch nach einer Mittagspause auf der Alp Stätz nicht bessern, vielmehr kämpften die meisten von uns mit vereisten Skibrillen. Deswegen begaben wir uns dann kurz vor 16 Uhr in die Unterkunft oberhalb von Valbella, welche direkt auf den Skis erreicht werden konnte. Nach einem stärkenden Nachtessen genossen wir noch die Gelligkeit bei einem Getränk nach Wahl, Gesprächen und Kartenspielen.

Am nächsten Morgen lockten uns verheissungsvolle Sonnenstrahlen aus dem Bett zum Frühstück. Durch die grosse Fensterfront kündigte sich ein sonniger und wolkenloser Tag an. Nachdem wir uns am Samstag nur auf der Lenzerheide aufhielten, sollten am Sonntag die Pisten in Arosa unsicher gemacht werden. Das Wetter zog deutlich mehr Leute in die Berge, trotz etwas Wartezeiten machte es aber deutlich mehr Spass bei Sonne. Nach einem gelungenen Skitag ging es kurz vor 17 Uhr auf den Weg zurück nach Schaffhausen.