Während den Sommerferien führte der Judo Club Schaffhausen in Zusammenarbeit mit dem Schaffhauser Ferienpass und MoveYourSummer mehrere Probetrainings durch. In zwei Trainings im Dojo vom Verein durften die Trainer im Rahmen vom Schaffhauser Ferienpass knapp 60 Kinder aus dem ganzen Kanton Schaffhausen und den angrenzenden Regionen begrüssen. Während knapp zwei Stunden, jeweils am Donnerstagabend, erhielten sie einen Einblick in die Kampfsportart Judo. In Sportkleidung entdeckten sie unter Anweisung der Trainer auf spielerische Art und Weise die verschiedenen Facetten des sanften Weges, was Judo auf deutsch übersetzt bedeutet.

200731 Sommertraining Bild

Nach den Sommerferien startet ab Mittwoch, 02. September wieder unser beliebter Anfängerkurs. Anmeldungen sind ab sofort in untenstehendem Formular möglich. Der Kurs dauert 10 Wochen mit einem Unterbruch während den Schaffhauser Herbstferien. Dabei bringen wir dir die Grundlagen des Judo bei, sodass Du am Ende bereit bist, in ein reguläres Training einzutreten.

Antworten auf die häufigsten Fragen findest du unter folgendem Link: Häufigste Fragen. Gerne darfst Du uns bei weiteren Fragen auch jederzeit über unser Kontaktformular kontaktieren.

Ort: Trainingslokal Judo Club Schaffhausen, Hauentalstrasse (bei der Bus-Endstation "Sommerwies", Linie 3), 8200 Schaffhausen

Beginn: Mittwoch, 02. September 2020, 17:30 - 18:30 Uhr

Alter: 6 - 13 Jahre

Mitnehmen: Trainer und Duschzeug

Kosten: CHF 100.- (Am ersten Kurstag bar zu bezahlen)

Versicherung: ist Sache der Teilnehmer

Durchführung: der Kurs findet ab 8 Teilnehmern statt

Anmeldung: online in unstenstehendem Formular oder an Stefan Bellini, Schmörletblick 14, 8224 Löhningen, Tel. 052 649 44 48 oder 079 605 88 02, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Telefon Dojo: 052 624 42 94

Am Montagabend, 22. Juni 2020 durften zwei unserer Judokas ihre Kyu-Prüfung zum Gelb- bzw. Orangegurt durchführen. Trotz rekordkurzer Vorbereitungszeit von gerade einmal zwei Wochen seit der Wiederaufnahme des Trainingsbetrieb meisterten sie die Aufgabe mit Bravour. Herzlichen Glückwunsch an Benno und Joana!

Kyu Prüfung

Letzte Aktualisierung: Donnerstag, 04. Juni 2020 20:36 Uhr

Wir freuen uns, euch mitteilen zu können, dass wir den Trainingsbetrieb gemäss den regulären Trainingszeiten ab Montag, 08. Juni 2020 wieder aufnehmen können. Bitte lest vor dem Trainingsbesuch unser Schutzkonzept durch, welches hier heruntergeladen werden kann: Schutzkonzept Judo Club Schaffhausen

Die Enthaltung des Schutzkonzepts ist von grosser Bedeutung, damit wir die Trainings gesetzeskonform durchführen können. Nachfolgend einige Erklärungen zum Schutzkonzept:

Vor dem Training

Da im Eingangsbereich und in den Garderoben die Abstandsregelung von 2 Metern weiterhin eingehalten werden müssen, können sich gleichzeitig maximal 5 Personen in den Garderoben befinden. Neben dem Umziehen sind zusätzlich Hände und Füsse gründlich mit Seife zu waschen. Für die Füsse ist ein Handtuch mitzubringen. Bitte erscheint etwas früher, damit sich bis zum Trainingsbeginn alle umziehen können. Die Trainer können euch bitten, draussen zu warten, wenn gerade zu viele Personen in der Garderobe sind.

Während dem Training

Für die Dauer des Trainings muss die Abstandsregelung nicht eingehalten werden. Das heisst, es kann regulär trainiert werden. Die Limitierung von 32 Personen je Training (10 m2 pro Trainingspaar) schöpfen wir in keinem Training aus. Die Trainer müssen für jedes Training eine Präsenzliste führen, damit bei einer allfälligen Infektion das Contact Tracing funktioniert. Auf das Abklatschen und Händeschütteln ist zu jedem Zeitpunkt zu verzichten. Das An- und Abgrüssen erfolgt ausschliesslich durch die Verbeugung.

Die nachfolgenden Informationen richten sich in erster Linie an die Kinder und Jugendlichen aus dem Montags- und Dienstagstraining. Ältere Judo- und Ju-Jitsukas dürfen die Trainingsideen selbstverständlich in angepasster Form ebenfalls ausführen.

Wegen des Coronavirus können wir leider schon seit einigen Wochen kein Judo mehr machen. Der Bundesrat hat bekanntgegeben, dass die Schulen voraussichtlich am 11. Mai wieder öffnen werden. Unklar ist jedoch, wann wir wieder gemeinsam im Dojo trainieren dürfen. Bis zu diesem Zeitpunkt haben wir dir ein Trainingsprogramm zusammengestellt, welches du Zuhause selbstständig machen kannst. Das Ziel ist, dass du möglichst fit bist, wenn die Judo-Trainings wieder starten.

 

Aufbau

Das Programm besteht aus zwei Trainingseinheiten: einem Judo- und einem Krafttraining. Beide Einheiten solltest du jede Woche (mindestens) einmal machen. Mach nicht beide Einheiten am selben Tag, sondern teile diese so ein, damit du mindestens einen Tag Pause dazwischen hast. Falls dir unser Programm zu wenig ist, kannst du natürlich Einheiten mehrmals pro Woche machen.

 

Judotraining

Die Judo Schule Nippon Basel erstellt jede Woche neue Trainingsvideos und stellt diese auf ihrer Homepage allen Judokas zur Verfügung. Die Videos sind in verschiedenen Schwierigkeitsstufen erhältlich. Wir schlagen vor:

Kinder des Montagstrainings: Einsteiger
Kinder des Dienstagstrainings: Fortgeschrittene
Kinder des Donnerstagstrainings: Wettkämpfer U11-U15 (freiwillig)

Am vergangenen Sonntag, 01. März 2020 fand das erste externe Turnier dieses Jahres im sanktgallischen Gommiswald statt. Trotz grünem Licht des Kantonsarztes zur Durchführung des Turniers schrumpfte die Schaffhauser Delegation aufgrund der Eregnisse der vergangenen Tage auf nur noch drei Judokas.

200301 Gommiswald Bericht

Sami Eckardt (U15) eröffnete aus Schaffhauser Sicht das Turnier vielversprechend und gewann seinen ersten Kampf mit einem Ko-soto-gake vorzeitig. Bei den beiden darauffolgenden Kämpfen musste sich Sami jedoch gegen die körperlich überlegenen Gegner geschlagen geben und beendete das Turnier auf dem 3. Rang.