Am vergangenen Wochenende vom 11./12. Januar fand das Schneesportwochenende des Judo Club Schaffhausen statt. Nachdem wir uns in den vergangenen Jahren jeweils nur für einen Tag auf die Pisten begaben, begaben wir uns dieses Jahr zu achtzehnt ein ganzes Wochenende auf die Pisten.

Skiwochenende2020

Los ging es am Samstagmorgen um 07:15 Uhr am Bahnhof Schaffhausen. Gestärkt mit einem Gipfeli verging die Fahrt mit dem Zug via Zürich nach Sargans rasch. Nach der Bergfahrt mit der Gondelbahn verstauten wir unser Gepäck in unserer Unterkunft auf 1500 Metern über Meer mitten im Skigebiet, bevor wir in zwei Gruppen die Pisten unsicher machten.

Am Dienstag, 17. Dezember stand im Erwachsenentraining ein Training der besonderen Art auf dem Programm. Gemeinsam mit Shotokan Karate Club Schaffhauen gestalteten René Weber (Karate) und Matthias Hunziker (Judo) ein Training mit mehr als 30 Teilnehmenden aus den Sportarten Karate, Judo und Ju-Jitsu.

Karatetraining

Der erste Teil des Trainings stand ganz im Zeichen der Falltechniken (Ukemi) des Judos. Dank des gemeinsamen Trainings konnten sich auch die Karatekas die Falltechniken des Judos aneignen, denn auch im Karate können Würfe Teil ihres Wettkampfes sein. Im zweiten Teil des Trainings übernahm das Karate die Trainingsleitung und führte die Judokas und Ju-Jitsukas in die Grundtechniken des Karates ein.

Am vergangenen Sonntag, 08. Dezember 2019 endete die Wettkampfsaison beim Judo Club Schaffhausen. Beim alljährlichen Chlausturnier als Abschluss der Clubmeisterschaften kämpften 24 Kinder um den Tages- und Jahressieg.

IntSchülerturnier4

Den Tagessieg teilten sich dieses Mal Joana Weber und Jamie Michel. Joana Weber konnte sich damit zum zweiten Mal in Folge an die Spitze setzen, das Podest komplettierte Marlon Dändliker. Im Anschluss an die Einzelkämpfe fand erstmals ein Mannschaftkampf zwischen je zwölf Judokas statt. Dabei setzte sich das Team «Samichlaus» mit 13:11 gegen das Team «Schmutzli» durch.

Am vergangenen Sonntag, 10. November 2019 fanden zum Abschluss der diesjährigen Wettkampfsaison in St. Gallen die Ostschweizer Einzelmeisterschaften statt. Der Judo Club Schaffhausen war mit fünf Kämperinnen und Kämpfer am Start.

OSEM StGallen

Joana Weber (U11) startete im ersten Kampf verhalten und musste sich mit einem Wazari geschlagen geben. Anschliessend drehte die junge Kämpferin auf und gewann die folgenden zwei Kämpfe vorzeitig mit Ippon, indem sie zweimal einen O-soto-gari ansetzte. Damit erreichte sie den 2. Platz.

Am Samstag, 02. November 2019 fand der alljährlich Judo-Trainingstag mit Masaki Negishi vom Sport Center Nippon Bern statt. Zu Gast war auch das U15-/U18-Kader vom Kanton Bern sowie einige Mitglieder des Judo Club Reinach sowie des Judo und Ju-Jitsu Club Frauenfeld.

Trainingstag Masaki

Das Vormittagstraining widmete sich ganz der Ne-waza. Nach einem intensiven Einwärmen folgten interessante Bodentechniken, bevor das Training mit einer Vielzahl an Bodenrandoris abgeschlossen wurde.

Nach der Mittagspause mit einer Stärkung durch Spaghetti stand das Nachmittagsrahmen ganz im Rahmen der Nage-waza. Im Fokus stand dabei die Perfektionierung des Ko-uchi-gari. Zum Schluss folgten Randoris sowie Mannschaftskämpfe.

Am vergangenen Samstag, 19. Oktober 2019 fand in unserem Dojo in Schaffhausen ein Nage-No-Kata-Kurs statt. Am ausgebuchten Kurs nahmen 23 interessierte Judokas aus allen Regionen der Schweiz und dem grenznahen Ausland teil.

191019 Kata Kurs

Unter der Leitung der beiden Kata-Schweizermeistern Reto Dürrenberger (5. Dan) und Dominik Brandt (4. Dan) vom Budokai Liestal wurden die Teilnehmenden bestens instruiert. Dank den anschaulichen Vorführungen wurden auch rasch Fortschritte erzielt.

Eine Kata soll die Prizipien der Judo-Techniken zeigen, welche sowohl im Randori als auch im Wettkampf wichtig sind. Deswegen lag ein wesentlicher Schwerpunkt des Kurses auch in der Erkennung von Sinn und Zweck der Kata-Formen und dem damit verbundenen Verständnis.