Am vergangenen Wochenende vom 21./22. September 2019 fand das dritte interne Schülerturnier statt. Unter der Organisation vom Judo Club Schaffhausen traten 34 Judokas vom Judo und Ju-Jitsu Club Frauenfeld, dem Judo-Zentrum Wutöschingen sowie dem Judo Club Schaffhausen an.Teilnehmende Judokas am Trainingswochenende beim Abschlusstraining am Sonntagvormittag im Dojo Schaffhausen.

Nach 80 Begegnungen der Judokas im Alter von 7 bis 14 Jahren standen am Samstagmittag zwei Siegerinnen fest. Sowohl Joana Weber (Schaffhausen) als auch Sonja Hedinger (Frauenfeld) konnten sämtliche Kämpfe mit Höchstwertung gewinnen. Das Podest komplettierte Moritz Morath (Wutöschingen), Marlon Dändliker (Schaffhausen) musste sich als Viertklassierter mit einem Platz knapp neben dem Podest zufrieden geben.

In der Jahreswertung gab es auf den Podesträngen keine Veränderungen. Es führt weiterhin Sonja Hedinger vor Joana Weber und Dilara Gülay (Frauenfeld). Um zwei Plätze verbessern konnte sich Nando Wanner (Schaffhausen), der neu auf Platz 4 liegt.

Im Anschluss an das Turnier fand das alljährliche Trainingswochenende statt. Neben zwei Judotrainings stand ein Wald-Postenlauf, diverse Gruppenspiele sowie eine Joggingrunde am Sonntagmorgen auf dem Programm. Höhepunkt war einmal mehr die Übernachtung im Dojo.

Gruppe 1: 1. Melina König, 2. Janik Senn, 3. Nando Wanner, 4. Adam Hlavac, 5. Valentin König, 6. Diana Diaconu

Gruppe 2: 1. Joana Weber, 2. Bennet Vetterli, 3. Julia Hlavacova, 4. Daniel Bühler, 5. Fredy Bühler, 6. Iris Siegenthaler

Gruppe 3: 1. Moritz Morath, 2. Meret Kisslig, Jamie Michel und Wiktor Puchala, 5. Sina Eichhoff, 6. Lionel Küng

Gruppe 4: 1. Marlon Dändliker, 2. Ramiro Müller, 3. Kevin Diaconu, 4. Leni Spoljaric, 5. Cheyenne Baumann

Gruppe 5: 1. Sonja Hedinger, 2. Isaiah Schwarz, 3. Cédric Stäheli, 4. Per Tschanz, 5. Siro Baumann

Gruppe 6: 1. Clemens Schulmeister, 2. Sarah Hedinger, 3. Dilara Gülay, 4. Eileen Ebi, 5. Christopher Hany